Schlagwort: Bootshaus

Ruhe am Bootshaus

Einsam und ruhig ist es geworden am Bootshaus: keine Ergometerruderer, keine Mittwochsgymnastik, kein Stammtisch, keine Montagsruderer, kein HaSen-Rudern, keine Begegnungen, Gespräche… Nichts. Die „Corona-Krise“ hat uns und unseren Sport komplett lahmgelegt.

Vereinzelt sind Spaziergänger an der Fulda unterwegs, ein paar Radfahrer passieren unser Bootshaus, hauptsächlich nutzen Gänse und Enten unsere Wiese und den Steg.

Wir freuen uns schon auf die Zeit nach dem Lockdown. Nach einem Monat der Einschränkungen merken wir alle langsam, wie sehr uns das Bootshaus, der Verein und die Gemeinschaft fehlen.

Bleibt gesund und bis bald wieder im Bootshaus!

Frühjahrsputz und Werterhaltungsdienst erledigt.

Etwa 20 Vereinsmitglieder haben heute unser Bootshaus fit für das Frühjahr und den Sommer gemacht. Die fleißigen Hände haben Fenster geputzt

Saal, Thekenraum, Küche und Terasse auf Vordermann gebracht,

die Boothallen gesäubert,

unseren Gigachter mit einer neuen wasserdichten Verkabelung für die Sprechanlage ausgestattet,

Laub vom Grundstück entfernt, Hecken und Bäume gestutzt,

die Pflastersteine von Unkraut befreit,

den Unterstand gesäubert und entrümpelt, ebenso den alten Vereinsbusunterstand,

zwei Bus- und Hängerladungen Sperrmüll wurden zu den Standreinigern gebracht.


Besonders erfreulich: die große Bank ist wieder repariert und mit einem neuen Anstreich versehen.

Bereits vor zwei Wochen wurde unser Steg von unnötigem Balast befreit und repariert. Die Holzbohlen haben sich mit Wasser vollgesogen und die elektrische Winde hat das Gewicht nicht mehr gehievt bekommen.
Vielen Dank an alle Helfer