Bei strahlendem Sonnenschein legten unsere B-Juniorinnen Anna und Malou eine makellose Siegesserie im Kassel-Vierer hin und konnten ihre Gegner aus dem Ruhrgebiet auf allen vier Strecken auf den zweiten Platz verweisen.
Unsere Masters Frauen Annika, Svenja, Alina, Claudia und Steuerfrau Annette gingen dieses Mal im Gig Vierer an den Start. Auf beiden Langstrecken und der 750 m Strecke hatte die Mannschaft die Bugspitze vorn, lediglich auf der 250 m Strecke musste sich der Vierer knapp der Uni Kassel geschlagen geben, was den Gesamtsieg aber nicht gefährdete.
Komplettiert wurde die RG Mannschaft durch Sören, Lasse und Steuerfrau Emma, die mit dem Kasselachter im Junioren Achter A/B an den Start gingen. Als einziger Junioren BH Achter fuhren die Kasseler mutig im Feld mit, mussten sich aber den deutlich älteren Achtern geschlagen geben.