Schlagwort: Nachruf

Die Rudergesellschaft Kassel 1927 e.V. trauert um ihren Ehrenvorsitzenden Karl Heinz Salzmann, der im 86. Lebensjahr plötzlich verstarb.


Die meisten Ruderinnen und Ruderer in Hessen haben ihn als erfolgreichen Masters-Ruderer im Gedächtnis, der über fünf Jahrzehnte ihr sportlicher Gegner und zugleich auch Bootskamerad war. Seine sportliche Haltung, seine Einstellung zu Wettkampf, Training und Bootskameradschaft haben ihm Anerkennung verschafft, sein freundliches Wesen und sein Drang, Dingen auf den Grund zu gehen, haben ihm Vertrauen und Vorbildfunktion verschafft.

Diese Haltung zeichnete ihn auch im Umgang mit den jüngeren Ruderkameradinnen und Kameraden aus, denen er verlässlicher Ratgeber und väterlicher Freund war. Mit Sohn Ralf teilte er sein Hobby und er war oft auch das Bindeglied zwischen Jung und Alt.

Karl Heinz auf den Leistungssport zu reduzieren, was ja heutzutage gern getan wird, wäre jedoch unangemessen – würde dem Gesamtbild seiner Persönlichkeit nicht gerecht. Denn viele von uns haben ihn auch als Vorsitzender seiner RGK 1927 erlebt. Von 1987 bis 2000 hat er umsichtig und mit viel Einfühlungsvermögen die Geschicke seines Vereins gelenkt. In dieser Zeit war der Verein nicht nur leistungssportlich erfolgreich unterwegs, sondern hat auch viele gesellschaftliche Aufgaben geplant und umgesetzt. Die Durchführung von Sommerferienspiele für benachteiligte Kinder und Jugendliche und gemeinsam mit den Kasseler Rudervereinen die Einrichtung des Wasserwanderweges Fulda.

Er verstand es, die Mitgliedschaft mitzunehmen und insbesondere die jungen Vereinsmitglieder zum Mittun zu motivieren. Sein Verständnis von Ehrenamt war schon damals wegweisend.

Nach seinem Ausscheiden aus dem Vorsitzendenamt  übernahm Salzmann die Finanzverwaltung des Kasseler Regattavereins und brachte dort seine Erfahrungen als Sportler und Funktionär ein.

Er setzte sich leidenschaftlich  für seine Überzeugungen ein, hörte gut zu, ehe er zu einem Urteil kam, und war stets ein loyaler Mitstreiter, der sich am Fortkommen der gemeinsamen Sachen orientierte

Seine RGK würdigte seine Verdienste ebenso wie der HRV- und das Land Hessen verlieh ihm l998 den Ehrenbrief für sein ehrenamtliches Engagement.

Er war ein fairer Sportler und wackerer Freund- Du warst einer von uns.

2019-09-World-Masters-Budapest-1

Bild 1 von 3

Nachruf auf Günter Fritzsche

Auf der Verbandshomepage ist der Nachruf auf unseren kürzlich verstorbenen Ruderkameraden Günter erschienen. Er ist hier zu finden.
Wir werden dich und dein Engagement sehr vermissen.